Online-Gästebefragung Facebook
Kontaktformular
Impressum
Sitemap

Heilbronn

Trennlinie

Besuchen

Trennlinie

Souvenirshop

Trennlinie

Events

Trennlinie

Veranstaltungskalender

Trennlinie

Tagen

Trennlinie

Service

Trennlinie

Presse

Trennlinie
Suchen
Trennlinie

Trennlinie

Kulturstadt

Heilbronn / Kulturstadt


Kulturstadt


 Die Kulturszene in Heilbronn ist bunt: Klassiker im Theater, Kleinkunst auf dem Theaterschiff, wechselnde Ausstellungen im Museum ...


Ganz zielgerichtet steuert man sicher die Städtischen Museen mit dem Museum im Deutschhof und der Kunsthalle Vogelmann (Foto rechts) an der Allee an, in denen 
hochkarätige Dauer- bzw. Wechselausstellungen zu sehen sind.
Die Städtischen Museen und der
Kunstverein Heilbronn verfolgen in der Kunsthalle Vogelmann eine "dialogische Ausstellungsstrategie". Jährlich drei größere Ausstellungen aus dem Bereich der Klassischen Moderne treten in Dialog mit drei bis sechs Expositionen der zeitgenössischen Kunst.
Aktuelle Ausstellungen finden Sie im Veranstaltungskalender "HeilbronnLive".

Komplettiert wird das historische Ensemble Deutschhof durch das Haus der Stadtgeschichte im Otto Rettenmaier Haus (Foto links), der zentralen Stelle für Heilbronner Stadtgeschichts-
forschung. Hier kann man nicht nur selbst in den archivierten Büchern und Dokumenten stöbern, sondern sich auch die Dauerausstellung "Heilbronn historisch! Menschen, Plätze, Geschichten" (Foto: Stadtarchiv Heilbronn) anschauen, in der zahlreiche Original-Exponate aus mehr als 1.000 Jahren Heilbronner Geschichte durch multimediale Bild-, Film- und Hörstationen ergänzt werden. Sie laden ein, die Entwicklung der Stadt auf abwechslungsreiche und unterhaltsame Weise nachzuverfolgen.

Einzigartig ist das im Theaterforum K3 gelegene Kleist-Archiv Sembdner, das wissenschaftliche Grundlagen und Forschungsarbeiten zu Heinrich von Kleist und dem Käthchen von Heilbronn bietet und weltweit an interessierte Leser vermittelt. Es beruht auf dem Arbeitsarchiv des Kleist-Forschers Prof. Dr. Helmut Sembdner (1914-1997), das die Stadt Heilbronn im Jahr 1990 angekauft hat.

Im Theaterforum K3 befindet sich auch die Stadtbibliothek Heilbronn, die neben Erwachsenen-, Kinder- und Jugendliteratur u.a. auch Hörbücher, DVDs, Zeitschriften und Spiele zur Ausleihe bereit stellt. An öffentlichen PC-Arbeitsplätzen bzw. per W-LAN kann im Internet gesurft werden. Von zu Hause aus kann man sich zudem bequem über eine Online-Bibliothek ebooks, Zeitungen, Hörbücher und Filme oder Musik herunterladen und virtuell für eine bestimmte Zeit "ausleihen" oder über das Rechercheportal Bibnetz verschiedene Kataloge, Fach- und Volltextdatenbanken durchsuchen. Zudem lädt die Stadtbibliothek mehrmals im Monat zu Lesungen und anderen Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder ein (aktuelle Termine im Veranstaltungskalender).

Kulturelle Unterhaltung bietet z. B. das Theater Heilbronn. Auf dem Spielplan
stehen neben klassischen Stücken auch Ur-
und Erstaufführungen moderner Autoren oder Musicals. Raum für kleinere Theaterformen,
wie etwa die klassische Komödie, das Kammer-
schauspiel oder Boulevard, findet sich im Komödienhaus. Das Junge Theater Heilbronn mit Stücken für Kinder und Jugendliche ist in der "Boxx" zu Hause.
Kabarett, Musikrevuen und Lesungen finden ihr Publikum auf dem Theaterschiff Heilbronn, einer schwimmenden Kleinkunstbühne oder im Kulturkeller. Im Kaffeehaus Hagen, einer traditionell betriebenen Kaffeerösterei mit kleiner Bühne für Dichterlesungen bis Blueskonzerte, lässt sich wunderbar Kaffeegenuss mit Kultur verbinden.

Auch Kinder kommen nicht zu kurz:
Mit phantasievollen Stücken begeistert z. B. das "Radelrutsch" - ein freies Kinder- und Jugendtheater, das eine feste Spielstätte in der sogenannten "Boxx" des Theaters Heilbronn hat. Wissenschaftliche Unterhaltung für Kinder bietet die experimenta Heilbronn, das erste Science-Center in Süddeutschland (Foto links).

Sehens- und vor allem "hörenswert" sind die Konzerte des weltweit bekannten Württembergischen Kammerorchester Heilbronns mit dem Dirigenten Ruben Gazarian oder die des Heilbronner Sinfonie Orchesters (Dirigent: Peter Braschkat).
Eine Besonderheit in Heilbronn sind sicherlich auch die zahlreichen Konzerte in den Kirchen, wie z. B. der Kilianskirche. Bei meist freiem Eintritt gibt es hier Hörgenuss auf hohem Niveau.