Online-Gästebefragung Facebook
Kontaktformular
Impressum
Sitemap

Heilbronn

Trennlinie

Besuchen

Trennlinie

Zimmer suchen

Trennlinie

Souvenirshop

Trennlinie

Events

Trennlinie

Veranstaltungskalender

Trennlinie

Tagen

Trennlinie

Service

Trennlinie

Presse

Trennlinie
Suchen
Trennlinie

Trennlinie

Salzstadt

Heilbronn / Salzstadt


Salzstadt



Heilbronn ist den meisten als Weinstadt bekannt. Was viele nicht wissen ist, dass hier mit rund 700 km das unterirdische Straßennetz größer ist als das über Tage. Salz wird bereits seit 1885 aus dem Heilbronner Salzbergwerk gefördert. 1908 war das Salzwerk bereits der größte Steuerzahler und damit eine wichtige Wirtschaftskraft für die Stadt Heilbronn.

Die Südwestdeutsche Salzwerke AG, Heilbronn, ist heute einer der bedeutendsten Salzproduzenten Europas. Zu ihr gehört die Südsalz GmbH, die das gesamte Salzsortiment anbietet. Im Konzern der Südwestdeutschen Salzwerke wird sowohl Stein- wie auch Siedesalz für Industrie, Gewerbe und Haushalte sowie für den Winterdienst hergestellt.
Gewonnen wird das Salz in den Bergwerken Heilbronn und Berchtesgaden und aus dem unberührten, tief unter den Alpen im Gebiet von Bad Reichenhall liegende Solevorkommen. Die Weiterverarbeitung und Veredelung zu Siedesalz erfolgt in den Salinen in Bad Friedrichshall und Bad Reichenhall. Die Förderkapazität der beiden Schächte des Heilbronner Steinsalzbergwerks liegt bei knapp 4 Mio. Jahrestonnen.

Seit 1984 ist das Heilbronner Bergwerk mit dem in Bad Friedrichshall-Kochendorf unterirdisch verbunden.
Hier befindet sich das Besucherbergwerk Bad Friedrichshall. Nach einer Fahrt in 180 Meter Tiefe erlebt man in einst realen Abbaustätten die Geschichte und die sich wechselnden Abbautechniken - begleitet
von beeindruckenden Lichtinstallationen.
Hochinteressante Filme, modernste Präsenta-
tionen sowie interaktive Experimente oder effektvolle Schausprengungen machen den Rundgang unter Tage zu einem nachhaltigen Erlebnis. Beeindruckend ist der grandiose Kuppelsaal mit seinen Reliefs im Salz, ein Riesenspaß die rund 40 Meter lange Rutsche.
Geöffnet hat das Salzbergwerk zwischen 1. Mai und 3. Oktober samstags, sonntags und an Feiertagen jeweils von 9:30 Uhr bis 16 Uhr, sowie freitags zwischen Pfingsten und Sommerferienbeginn in Baden-Württemberg.

Tipps
** Heilbronner Salz als Mitbringsel für zu Hause - erhältlich in unserem Online-Shop
     oder in der Tourist-Information, Kaiserstraße 17.

** "Stadt am Fluss" (B5) - Eine geführte Fahrt mit Schiff von der Innenstadt
     zum Heilbronner Hafen inkl. Salzhafen. Offene Termine von Mai bis Oktober -
     am ersten Donnerstag des Monats.
     Weitere Termine für Gruppen ab 20 Personen auf Anfrage möglich.

** "Heilbronner Salztour" (B6) - mit Stadtführung, Schifffahrt nach
     Bad Friedrichshall-Kochendorf und einem Rundgang durch das
     Salzbergwerk. Termine von Mai bis Oktober auf Anfrage.
     Für Gruppen ab 10 / 20 Personen

Text teilweise entnommen von www.salzwerke.de