Online-Gästebefragung Facebook
Kontaktformular
Impressum
Sitemap

Heilbronn

Trennlinie

Besuchen

Trennlinie

Souvenirshop

Trennlinie

Events

Trennlinie

Veranstaltungskalender

Trennlinie

Tagen

Trennlinie

Service

Trennlinie

Presse

Trennlinie
Suchen
Trennlinie

Trennlinie

Siebenröhrenbrunnen

Heilbronn / Sehenswürdigkeiten / Siebenröhrenbrunnen


Siebenröhrenbrunnen



Der Kirchbrunnen am Kiliansplatz (auch Siebenröhrenbrunnen genannt) gilt als der Namensgeber der Stadt Heilbronn, denn sie wurde erstmals 741 als „villa helibrunna“ (Dorf am heiligen oder heilenden Brunnen) erwähnt.

1541 fasste Balthasar Wolff den durch die Kirchbrunnenstraße fließenden Bach zu einer großen Brunnenanlage (18 m x 6 m) mit einem gotischen Chörlein als Brunnenhaus ein. Die Quelle hatte eine starke Schüttung, doch während der Industrialisierung versiegte sie.

1904 entstand zur Erinnerung an den Namensgeber Heilbronns das gotische Chörlein neu. Im Wege der Neugestaltung des Kiliansplatzes rückte der Brunnen 1988 mehr in den Blickpunkt. Heute unterhält ihn eine in 15 m Tiefe gefundene Quelle und Wasser der Stadtwerke Heilbronn. 

Adresse
Kiliansplatz, 74072 Heilbronn